jobblog österreich - job für job, tag für tag


job

27
Nov
2006

Internet Software Entwickler - Web Developer (m/w)

gefunden unter
http://derstandard.at/?url=/Stellenmarkt/dyn/detail.asp%3FID%3D66606
(derstandard hat verdammt häßliche urls....)

eine anzeige von epunkt.at .... wofür steht eigentlich das "e"h in epunkt ...elektronische jobs? electric jobs? ws. das gleiche wofür das e in e-commerce steht.

>Kunde ist einer der größten Hersteller von Standardsoftware in
> Österreich und mit einer Niederlassung in den USA international
> vertreten

wer könnte das sein? altova verwendet meines wissens nicht epunkt, was ist standardsoftware ganz genau? hoffe nicht beko


Aufgabengebiet:
Sie arbeiten im Team an der Entwicklung von web-basierten Systemen für die Organisation und Vermarktung der Produkte unseres Kunden (Intranet, Website, Online Shop). Ihre Aufgaben gehen von der Analyse der Aufgabenstellung über die Erarbeitung der technischen Konzepte bis zur Implementierung.

yip, ganz normale developer aufgabenstellung, sehr schwammig, bissi nichtssagend aber man hat das gefühl, dass der programmierer auch noch denken sollen könnte.

Anforderungen:

* ausgezeichnete Kenntnisse in HTML, ASP, VB Script, C# und IIS
* umfangreiche Erfahrungen mit Datenbanken (SQL Server)
* XML Kenntnisse (XML, XSLT)
* gute Kommunikationsfähigkeit
* sehr gute Englischkenntnisse
* von Vorteil: Microsoft Commerce Server, OLAP

ok, microsoftspezifisch, widerspricht a bissi dem "programmierr der denken können sollte", nope, ein marketingmensch von ner großen ö. fluglinie hat mir verraten, dass es keine .net und C# menschen am markt gibt und deswegen alle einen wollen.

mein tip an die firmen: steigt um!!! verwendet eine architektur welche dem entwickler nicht feindliche gesonnen ist. ergibt auch besserer mitarbeiter. denke mal, dass wir jetzt gerade so in der zeit des umbruches von closed auf opensource hackler sind. gut so, open source hält die ausbildungskosten gering.

Dienstort:
Wien

nett, wien ist groß, würds toll finden, wenn die leute a bissi spezifischer sein könnten.

Wenn Sie in dieser Position eine Herausforderung sehen, bewerben Sie sich online....

ganz ehrliche liebes epünkt ... eure homepage ist nicht nur userunfreundlich sondern sogar userfeindliche. das verstümmeln von informationen in formulare ist ein infokiller für euch und das unternehmen das ihr betreut. gut, ihr gebt eine emailadresse an, das ist toll, nur tragt ihr dann den bewerber auch in die datenbank ein (ok, ich glaube ihr fragt rück) .... selbst eine datenbank muss nicht so ein userinterface haben ..... ansonsten habt ihr sehr kompetente betreuerinnen, pluspunkt dafür

lg
openjob2.0
jobblog österreich

jobblog

job für job, tag für tag

Job für Job - Suche

 

tag für tag - Archiv

November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 

Status

Online seit 4013 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2. Okt, 15:16

Intro
job
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren